Digital Fueling mit ryd ist ab sofort auch an CiRRUS-Kassensystemen von BiCA verfügbar

München, 12. Mai 2022
Durch die langfristige Partnerschaft von ryd und BiCA kann ryd pay in Zukunft auch an CiRRUS-Kassensystemen genutzt werden. Bis zu 1.000 neue Tankstellenpartner erhalten über die vorinstallierte ryd-pay-Schnittstelle noch leichteren Zugang zu Digital Fueling mit ryd pay. Der Rollout an allen Automaten-Tankstellen aus dem Hause Erik Walther ist bereits im Gange.

Tankstellenpartner können mobiles Bezahlen per ryd pay kostengünstig nutzen, ohne in neue Kassentechnik investieren zu müssen. Denn ryd pay ist nicht nur auf neuen Kassensystemen verfügbar, sondern kann rückwirkend auf allen Cloud-basierten CiRRUS-Kassensystemen von BiCA freigeschaltet werden. Die Aktivierung erfolgt kontaktlos mittels Over-the-air-Update.

Nach erfolgreicher Pilotphase und anschließendem Rollout an Erik Walther-Tankstellen in Bayern, Hessen, Thüringen und Baden-Württemberg haben weitere Tankstellenpartner bereits Interesse gezeigt. Über 3.000 Legacy Installationen werden in den nächsten Monaten auf CiRRUS-POS System in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Benelux umgestellt. Zu den Partnern zählen gleichermaßen kleine Einzeltankstellen wie große, nationale Ketten mit weit über 300 Tankstellen. Fokus für weitere Aufschaltungen wird nun der Schweizer Markt sein, um hier ryd pay nachhaltig zu etablieren. Zusätzlich ist BiCA auch in Deutschland, Frankreich und Benelux aktiv.

Kooperation von ryd suisse & BiCA stellt Weichen für schnelles Wachstum von ryd pay

“CiRRUS ist eines der wichtigsten Kassensysteme für die Schweiz. Die langfristige Kooperation von ryd und BiCA stellt die entscheidenden Weichen für ein schnelles Wachstum von ryd pay in Europa”, sagt Thomas Kempf, Head of Energy Networks bei ryd. Durch die Partnerschaft bestehen ab sofort Kooperationsverträge zwischen ryd pay und allen wichtigen Kassensystemen des Landes. Die dadurch geschaffene technische Grundlage ermöglicht die Nutzung von ryd pay an nahezu allen Tankstellen in Deutschland und der Schweiz.

“Jetzt können Kund*innen außerhalb der Shop-Öffnungszeiten bequem bezahlen, ohne den Automaten zu nutzen“, sagt Stefan Gübeli, COO von BiCA, und ergänzt: “Dank Digital Fueling mit ryd pay bezahlen Kund*innen direkt dort, wo auch getankt wird: an der Zapfsäule oder im Auto.” Der Prozess wird dadurch nicht nur für die Autofahrer:innen effizienter. Auch das Kassenpersonal, vom Kassierer bis zum Filialleiter, spart mit ryd pay Zeit für die Abwicklung der Zahlungen. Diese kann dadurch profitabler für anderweitige Tätigkeiten oder die Erschließung zusätzlicher Geschäftsfelder genutzt werden.

Über ryd: ryd ist ein europaweit agierendes FinTech-Unternehmen im Bereich Mobile Payment mit dem Schwerpunkt ryd pay. Mit ryd bezahlt man an der Tankstelle per App oder im Infotainmentsystem vom Auto aus. Schnell, komfortabel und sicher. ryd ist ein digitales Ökosystem. Zusätzlich zur ryd app, steht ryd über Partnerintegrationen für Drittanbieter zur Verfügung, darunter etwa Anbieter von Navigationssystemen oder Smartphone-Apps sowie Automobilhersteller. Schon heute ist ryd das größte europäische B2C Netzwerk für Digital Fueling. Finanziell und strategisch unterstützt wird ryd u.a. von AXA, bp, Mastercard und Mercedes-Benz, internationale Weltkonzerne aus den ryd Geschäftsbereichen: Mobility, Finance, Energy Networks und Insurance. 2014 in München gegründet, wächst ryd kontinuierlich und ist bereits in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Niederlande, Luxemburg und Dänemark aktiv und rollt kontinuierlich in weitere europäische Länder aus.

https://ryd.one/de/press/

Pressekontakt: H zwo B Kommunikations GmbH

Bernd Jung

+49 9131 81281-22

bernd.jung@h-zwo-b.de

www.h-zwo-b.de

ryd pay

An der Tankstelle per App bezahlen